Edelstahl

Vom natürlichen Bestandteil zum Metall

Eisen wird durch Eisenerz und durch weiterverarbeitete Kohle in einem Hochofen zu Stahl verarbeitet. Durch die Veredelung von Stahl mithilfe sogenannter Stahlveredler sowie u.a. Chrom und Nickel, entsteht Edelstahl. Erhat einen höheren Reinheitsgrad als Stahl, was sich besonders dadurch auszeichnet, dass ereine deutlich geringe Menge an Schwefel und Phosphor beinhaltet und somit rostfrei ist.

Die Eigenschaften

Edelstahl ist äußerst hygienisch, denn er ist leicht zu reinigen und zusätzlich geruchs- und geschmacksneutral. Für die Verschlüsse unserer Produkte ist er, technisch betrachtet, aber nicht nur wegen seines Hygienegrades ideal. Edelstahl ist ein extrem hochwertiges Metall und weist eine hohe Robustheit und beeindruckende Stabilität auf.

Das Recycling

Der Energie Aufwand für die Herstellung von Metallen wie auch Edelstahl ist allgemein sehr hoch. Der ausschlaggebendste Argument für die Wahl von Edelstahl ist die Tatsache, dass er sich ohne Qualitätsverlust recyceln lässt.